Marianische Offenbarungen an Luz de Maria, Argentinien

 

Montag, 25. November 2019

Botschaft des Heiligen Erzengels Michael an Luz de Maria

 

Volk Gottes: Ich, der Prinz der Himmlischen Heerscharen, komme im Namen Gottes um euch zu warnen.

Die anhaltenden Erdbeben auf der ganzen Erde zwingen den Menschen, auf die Botschaften des Himmels zu h├Âren. Dennoch werden die menschlichen Gesch├Âpfe sich nicht eingestehen k├Ânnen, dass sie bereits im Vorfeld gewarnt wurden. Sie werden ihre K├Âpfe nicht neigen und werden auch angesichts der Worte des H├Âchsten nicht niederknien.

Die Rebellion des Menschen ist die Ursache daf├╝r, dass er den Wert des Lebens vollkommen ignoriert. Aber auch die Abneigung gegen die Hochheilige Dreifaltigkeit hat dazu gef├╝hrt, dass der Mensch nun der Meinung ist, er h├Ątte es allein geschafft, ohne Gott zu ├╝berleben und dass er seinen Herrn und Gott nicht brauche. Aber bald wird der Mensch seine L├Ąuterung durch die finsteren Tentakel des Kommunismus und durch den Antichristen und seine Handlanger erleben, bis er beginnt ├╝ber sich selbst und seine Taten zu reflektieren und sieht, dass er in seinen S├╝nden ertrinkt. Erst dann wird er zu Gott zur├╝ckkehren.

Wenn der Mensch rebellisch und weit weg von Gott ist, so sind seine Gel├╝ste und Launen st├╝rmisch. Deshalb bitte ich euch aus freien St├╝cken umzukehren und diese Bekehrung nicht vorzut├Ąuschen, denn es ist leicht den falschen Weg zu nehmen. Falsche Lehren haben sich bereits durch einige der auserw├Ąhlten Kinder Unserer K├Ânigin und Mutter unter dem Volk Gottes ausgebreitet und sorgen daf├╝r, dass viele Seelen f├╝r immer verloren gehen.

Bleibt standhaft! Der Geist Gottes erleuchtet euch, damit ihr zur Erkenntnis gelangt. Aber nicht jene Erkenntnis, die die Welt meint, sondern jene, nach der jedes der Kinder Gottes handeln sollte.

Ihr habt eine Mutter, die euch mit all Ihrer m├╝tterlichen Liebe im Herzen tr├Ągt und an die ihr euch immer wenden k├Ânnt, wenn ihr Sie braucht. Untersch├Ątzt nicht solch ein Privileg!

Die b├Âsen M├Ąchte haben die Erde erobert und die Mehrheit aller Regierenden geh├Âren zu dieser globalen Elite. Sie sind es, die einige der auserw├Ąhlten Kinder unserer K├Ânigin und Mutter mit L├╝gen und Verleumdungen dazu bringen, gegen die Kirche unseres K├Ânigs und Herrn Jesus Christus zu arbeiten. Volk Gottes, die Verfolgung spitzt sich zu und ihr m├╝sst darauf vorbereitet sein. Euer Glaube muss stark und standhaft sein und ihr m├╝sst die R├╝stung der Liebe und Gehorsamkeit anlegen, damit ihr die Gebote Gottes und Seine Vorschriften die die Basis des Christentums bilden, stets einhaltet.

Der Moment ist gekommen, in dem ihr ohne zaudern und wahrhaftig eurer Zugeh├Ârigkeit zur Hochheiligen Dreifaltigkeit und unserer und eurer K├Ânigin und Mutter des Himmels und der Erde Ausdruck verleihen m├╝sst.

Betet Kinder Gottes, betet, denn die Vulkane erwachen.

Betet f├╝r Italien und Indonesien, denn sie werden noch mehr leiden m├╝ssen, als sie es jetzt schon tun.

Betet Kinder Gottes, betet, denn die Erdbeben nehmen in diesem Zeitraum besonders zu und die ganze Erde ist betroffen; von einem Ende zum anderen.

Betet Kinder Gottes, betet, denn Gewalt breitet sich unter euch aus wie eine Seuche.

Volk Gottes, der Mensch brennt von innen aus, Flammen der Ungehorsamkeit und der Ablehnung des Schutzes Gottes verschlingen ihn. Er glaubt nun, dass die Hinterlist und L├╝gen des Satans wahr sind.

Volk Gottes, Satan bereitet euch eine List, aber sie wird vereitelt werden von der Macht die ├╝ber allen M├Ąchten steht: der Macht Gottes (vgl. Mt 28, 18; Heb 1,2-14; Phil 2,9-11). Jene, die die Gebote Gottes missachten, werden klagen, seufzen, sich ohnm├Ąchtig f├╝hlen und sich w├╝nschen zu sterben, wenn sie sehen, welch gro├če S├╝nden sie begangen haben. Gebt Acht, Volk Gottes! Dies ist erst der Anfang eures Leidens!

In dieser schrecklichen Zeit des Leidens ├╝berbringe ich euch als Legat der Hochheiligen Dreifaltigkeit diesen Heiligen Rosenkranz:

ÔÇá Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Credo (Glaubensbekenntnis)

Erforschung des Gewissens.

Erstes Geheimnis: Die Menschheit sei erf├╝llt von der Tugend der St├Ąrke.

An der gro├čen Perle: Vater unser

Gleich danach, noch an der selben Perle: "Hochheilige Dreifaltigkeit, sende aus Deine Himmlischen Heerscharen, damit sie die Menschheit besch├╝tzen m├Âgen und ihr zu Hilfe eilen, damit sie alle b├Âsen Absichten vernichten m├Âgen und den Menschen helfen, ihren Verstand und ihre Gedanken auf Dich auszurichten."

An den kleinen Perlen (man bete 10 Mal): "G├Âttliche Weisheit, steige herab vom Thron der Dreifaltigkeit und f├╝hre uns auf den Weg der Wahrheit und des Guten."

Sto├čgebet: "Sei meine Kraft und meine St├Ąrke."

Zweites Geheimnis: Das Leben des Menschen soll nicht von Zorn erf├╝llt sein.

An der gro├čen Perle: Vater unser

Gleich danach, noch an der selben Perle: "Hochheilige Dreifaltigkeit, gib Deinem Volk Geduld, damit der Zorn und dessen ungeb├╝hrliche Auswirkungen nicht seine Herzen erf├╝llt und die Menschheit vor Unheil bewahrt bleibe."

An den kleinen Perlen (man bete 10 Mal): "G├Âttliche Weisheit, halte fern von der Menschheit das Unheil und die Fallen des D├Ąmons. Bewahre die menschlichen Gesch├Âpfe vor dem spirituellen Kampf und allem Leiden."

Sto├čgebet: "Sei meine Kraft und meine St├Ąrke."

Drittes Geheimnis: Die Menschheit sei gesegnet durch die Hochheilige Dreifaltigkeit und jeder Mensch sei ein Diener f├╝r seinen N├Ąchsten.

An der gro├čen Perle: Vater unser

Gleich danach, noch an der selben Perle: "Gleichmut erf├╝lle die Menschheit, damit die Richtigkeit ihrer Taten und Werke das Zeugnis der Kinder Gottes seien."

An den kleinen Perlen (man bete 10 Mal): "G├Âttliche Weisheit, hilf, dass wir unsere Werte und unseren Glauben nicht vergessen und dass unser Handeln stets richtig sei, damit es zur Mehrung der Ehre und Herrlichkeit Gottes gereiche."

Sto├čgebet: "Sei meine Kraft und meine St├Ąrke."

Viertes Geheimnis: Die Menschheit entscheide sich daf├╝r, Gottes Wohlgefallen zu verdienen und so das B├Âse zur├╝ckzudr├Ąngen.

An der gro├čen Perle: Vater unser

Gleich danach, noch an der selben Perle: "Hochheilige Dreifaltigkeit, es sind die Weisen im Geiste, die mit Ihren Taten und Werken Gottes Wohlgefallen finden, Ihn anbeten und Ihm im Namen aller menschlichen Gesch├Âpfe huldigen."

An den kleinen Perlen (man bete 10 Mal): "G├Âttliche Weisheit, hilf, dass die ganze Menschheit sich an Dich wende, wissend, dass Du ein gn├Ądiger und barmherziger Gott bist, der Gerechte Richter, der Wohlgefallen nur an jenen findet die glauben."

Sto├čgebet: "Sei meine Kraft und meine St├Ąrke."

F├╝nftes Geheimnis: Das Leben des Menschen soll nicht von Zorn erf├╝llt sein.

An der gro├čen Perle: Vater unser

Gleich danach, noch an der selben Perle: "Hochheilige Dreifaltigkeit, hilf, dass Deine Liebe von allen Menschen angenommen werde, damit Ehrlichkeit, Respekt und Wohlwollen unter deinem Volk herrsche. Dass sie nach Deinem Vorbild handeln und in Einheit mit Deinem Herzen leben."

An den kleinen Perlen (man bete 10 Mal): "G├Âttliche Weisheit, die Liebe Gottes ist die Quelle alles Guten. Entz├╝nde die Herzen Deines Volkes mit Deiner Liebe, damit sie ihre menschlichen Interessen ablegen, die Zwietracht unter ihnen aufh├Ârt und jeder Mensch im Geiste ein Spiegel Deiner Liebe sei."

Sto├čgebet: "Sei meine Kraft und meine St├Ąrke."

An den drei ersten Perlen:

"G├Âttliche Dreifaltigkeit, der Friede Gottes erf├╝lle die Herzen jener Menschen, die nicht die Gnade der Unterscheidung besitzen."

"G├Âttliche Dreifaltigkeit, der Heilige Geist erf├╝lle uns mit Seiner Liebe."

"G├Âttliche Dreifaltigkeit, die Weisheit unserer Allerheiligsten Mutter, die all unser Verst├Ąndnis ├╝bersteigt, ├╝berkomme und erf├╝lle uns."

Man bete das Salve Regina zu Ehren der Allerheiligsten K├Ânigin und Mutter.

Aufopferung: "G├Âttliche Dreifaltigkeit, Deine G├╝te sei stets der Antrieb unseres Lebens. Hilf, dass die Menschheit die n├Âtige Reue zeigt, um den Fortschritt des B├Âsen auf der Erde aufzuhalten. Leite uns, damit wir bereuen und werden wie Du, oh Mutter. Damit wir treue J├╝nger und Botschafter Deiner Liebe werden."

Dieses Gebet ehrlich aufopfern und mit einer kurzen spirituellen Stille enden. Amen.

Seid gesegnet mit der Liebe Gottes.

Wer ist wie Gott?

Niemand ist wie Gott!

Heiliger Erzengel Michael

Ave Maria, voll Reinheit und ohne S├╝nde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne S├╝nde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne S├╝nde empfangen.

Litanei zur Allerheiligsten Dreifaltigkeit

V: Wir bitten: Dass die Liebe Gottes uns erf├╝lle. A: Allerheiligste Dreifaltigkeit, wir bitten dich, erh├Âre uns.

V: Dass ein jedes menschliche Gesch├Âpf ein Tempel des Heiligen Geistes werde. A: Allerheiligste Dreifaltigkeit, wir bitten dich, erh├Âre uns.

V: Dass wir die Einheit bewahren im Herrn. A: Allerheiligste Dreifaltigkeit, wir bitten dich, erh├Âre uns.

V: Dass Dein Volk treu bleibe bis zum Ende. A: Allerheiligste Dreifaltigkeit, wir bitten dich, erh├Âre uns.

V: Dass das B├Âse in jedem menschlichen Gesch├Âpf ausgel├Âscht werde. A: Allerheiligste Dreifaltigkeit, wir bitten dich, erh├Âre uns.

V: Dass wir w├╝rdig werden der Gaben des Heiligen Geistes. A: Allerheiligste Dreifaltigkeit, wir bitten dich, erh├Âre uns.

V: Dass wir ein Volk seien in Dir. A: Allerheiligste Dreifaltigkeit, wir bitten dich, erh├Âre uns.

V: Dass die Herzen der Menschen zu Quellen des Segens werden. A: Allerheiligste Dreifaltigkeit, wir bitten dich, erh├Âre uns.

V: Dass die Herzen, der Verstand und die Gedanken der Menschen durch deine G├╝te verwandelt werden. A: Allerheiligste Dreifaltigkeit, wir bitten dich, erh├Âre uns.

V: F├╝r Verst├Ąndnis, Hoffnung und Mitgef├╝hl in den Menschen. A: Allerheiligste Dreifaltigkeit, erh├Âre uns.

V: F├╝r einen unersch├╝tterlichen Glauben und dass die Menschen sich einander stets mit G├╝te begegnen. A: Allerheiligste Dreifaltigkeit, erh├Âre uns.

V: F├╝r einen standhaften Geist. A: Allerheiligste Dreifaltigkeit, erh├Âre uns.

V: F├╝r Barmherzigkeit ohne Ende. A: Allerheiligste Dreifaltigkeit, erh├Âre uns.

V: Angesichts der Hinterlist des B├Âsen. A: Sende aus Deine Engel zu unserem Schutz.

V: Angesichts der Verleumdungen durch das B├Âse und seiner Verfolgung. A: Sende aus Deine Engel zu unserem Schutz.

V: Angesichts unserer Schwachheit. A: Sende aus Deine Engel zu unserem Schutz.

V: Angesichts unserer Lauheit und der Lauheit unserer Br├╝der und Schwestern. A: Sende aus Deine Engel zu unserem Schutz.

V: Angesichts des Neids der unseren Geist befallen hat. A: Sende aus Deine Engel zu unserem Schutz.

V: Angesichts der Ungerechtigkeit und ungerechter Gesetze. A: Sende aus Deine Engel zu unserem Schutz.

V: Angesichts der Vorherrschaft der M├Ąchtigen. A: Sende aus Deine Engel zu unserem Schutz.

V: Vom ewigen Tod, A: befreie uns, oh Allerheiligste Dreifaltigkeit.

V: Von der unheilvollen N├Ąhe des D├Ąmons, A: befreie uns, oh Allerheiligste Dreifaltigkeit.

V: Von Inbesitznahme und Manifestationen des B├Âsen, A: befreie uns, oh Allerheiligste Dreifaltigkeit.

V: Vom ewigen Tod, A: befreie uns, oh Allerheiligste Dreifaltigkeit.

V: Vom Hunger nach Macht und von unserem Stolz und Hochmut, A: befreie uns, oh Allerheiligste Dreifaltigkeit.

Allerheiligste Dreifaltigkeit, Dir sei Ehre von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.

Vor solch gro├čer Herrlichkeit flehen wir dem├╝tig, dass Du die Himmlischen Heerscharen f├╝r uns bereith├Ąltst, uns zu Hilfe zu eilen wenn wir sie ben├Âtigen. Wir bitten, vertreibe Du in Deiner Allmacht die teuflischen M├Ąchte die unser Leben und unser Seelenheil bedrohen. Amen.

Quelle: Ô׹ www.revelacionesmarianas.com

 
^