Marianische Offenbarungen an Luz de Maria, Argentinien

 

Freitag, 6. Oktober 2017

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts; erteilt in Nicaragua

 

Mein geliebtes Volk, Ich segne euch mit Meiner Liebe, Ich segne euch mit Meinem Frieden.

Mein Volk, was hast du getan? Wo bist du? Ich sehe nicht, dass Meine Kinder darum bemĂŒht sind, zu Mir zu kommen. Stattdessen sehe Ich sie im Wahn der Welt, wĂ€hrend sie SĂŒnden begehen.

Geliebte Kinder, in diesem Moment dĂŒrft ihr nicht lĂ€nger an dem festhalten, was Mich verletzt und Meiner Liebe widerspricht. Jedes Meiner Kinder trĂ€gt die Verantwortung fĂŒr seine Taten und dafĂŒr, inwieweit es zum Wohl oder Übel der Menschheit beitrĂ€gt.

Fehlinterpretationen des in den Zehn Geboten enthaltenen Göttlichen Gesetzes fĂŒhren Meine Kinder zu einer fatalen Begegnung mit dem Bösen. Das Gesetz Gottes ist nicht dem GutdĂŒnken des Menschen unterworfen. Es wurde niedergeschrieben, damit ein jeder es achtet und die Zehn Gebote hĂ€lt.

Mein Volk hat falsche Götter errichtet, die in ihm den Wunsch zunichte gemacht haben, weiter an Meiner Liebe festzuhalten. In diesem Moment wird Meine Liebe als unangemessen fĂŒr den Menschen dieser Generation betrachtet. So schließen sie sich den Horden des Bösen an und lassen es zu, vom Bösen ergriffen zu werden. Das Böse hilft ihnen dabei, Scham, Anstand und Moral zu vergessen.

Der Weg Meines Volkes ist verzerrt. Die Menschheit widmet sich dem Protest, doch der Hintergrund all dieser Unordnung, all dieser Proteste, all dieses Vandalismus und des Zorns zeigt, was die tatsĂ€chliche Ursache der Taten des Menschen ist: Der innere Kampf, die Krankheit des Neids und der Gier. Dies hat den Teufel dabei unterstĂŒtzt, seine Boshaftigkeit zu verschleiern und den Menschen dazu zu bringen, seinen NĂ€chsten als Feind zu betrachten.

Mein Volk, du wirst in diesem Moment verfolgt, nicht vom Antichristen, sondern von denen, die Mich weder lieben noch wollen, dass Mein Frieden die Herzen Meiner Kinder erfĂŒllt.

Meine Kirchen werden zerstört und dies mit zunehmender HÀufigkeit. Dadurch sollen Meine Kinder davon abgeschreckt werden, zu Mir zu kommen.

Mein geliebtes Volk, die Reliquien im Besitz Meiner Kirche werden ergriffen, um sie zu entweihen. Daher rief Ich zuvor dazu auf, die Reliquien ab diesem Augenblick zu schĂŒtzen und zu behĂŒten, da andernfalls nichts von ihnen ĂŒbrig bleiben wird.

Wer es vorzieht, den Leib zu retten und die Seele zu verlieren, dem wird aufgrund seiner Entscheidung schreckliches Leid widerfahren. Vom Bösen genötigt, wird er die Hand gegen seine eigenen Familienangehörigen erheben.

Sie haben auf die Forderungen Meiner Mutter, den Einfluss des Bösen auf die Menschheit aufzuhalten, nicht reagiert. Dieses Böse, vor dem Meine Mutter warnte, wĂŒrde sich auf der ganzen Erde ausbreiten und den Menschen erneut treffen. Der Wolf bekleidet sich mit dem Schafspelz und wenn sie es am wenigsten erwartet, wird der Kommunismus die Menschheit mit seinen tödlichen Waffen in Angst und Schrecken versetzen.

Ungehorsam haben sie es zugelassen, dass in diesem Moment das Böse in Meine Kirche eindringt und Meine Mutter kleinmacht, um dem Bösen freien Lauf zu lassen, der mit seinem Gift Mein Wort verfÀlscht und Mein Volk verwirrt.

Mein geliebtes Volk, die Sonne wird fĂŒr die Menschen Ursache von Angst, Klagen und Agonie sein. Die Strahlung der Sonne wird das zerstören, was der Mensch ins All geschickt hat, und wodurch der Mensch sich unbesiegbar fĂŒhlt.

Vom Himmel her werdet ihr sehen, wie sich die LĂ€uterung dieser Generation nĂ€hert. Seid Liebe, um fremdes Leid zu teilen, denn die gesamte Menschheit wird auf die eine oder andere Weise gegeißelt werden. Es gibt keinen Ort, an dem man Mich nicht schwer beleidigt.

Mein geliebtes Volk, Ich erinnere dich an das Gebet in Gelassenheit, in Zuversicht, in Frieden und Hoffnung, ohne Eigeninteressen.

Der missbrĂ€uchlich angewandte Wille des Menschen wird die Menschheit hungern und dĂŒrsten lassen. Er wird sie nicht nĂ€hren. Die Menschheit wird von Plagen heimgesucht werden, die man fĂŒr lĂ€ngst ausgerottet hielt oder die bislang unbekannt waren. Es ist kein leichter Weg, den ihr gehen mĂŒsst, doch fĂŒhrt euch vor Augen, dass "Ich Bin, der Ich Bin" (2. Mose 3,14) und Ich eile Meinen Kindern zu Hilfe. Meine Hilfe besteht nicht darin, euch vor den PrĂŒfungen zu bewahren, sondern damit ihr die PrĂŒfungen mit Jubel und Freude besteht.

Das Wasser des Meeres wird in die KĂŒstengebiete, in die Kontinente eindringen. Kinder, macht euch bereit! Ich spreche nicht zu euch, damit ihr euch fĂŒrchtet, sondern, damit ihr Meinem Wort gehorcht und wachsam bleibt.

Sie leben nicht nach dem Gesetz Gottes ... der Hochmut des Menschen ist grĂ¶ĂŸer und der Mensch hat sich den stĂ€ndigen HeimtĂŒcken des Bösen hingegeben.

Betet, Meine Kinder, betet fĂŒr die Vereinigten Staaten. Die Natur und der Mensch selbst lĂ€utern dieses Land. Ein mĂ€chtiger Vulkan erwacht in diesem Land und die gesamte Menschheit ist bedroht.

Betet, Kinder, betet fĂŒr Russland, denn es wird erschĂŒttert. Der Terrorismus ĂŒberrascht dieses Land.

Betet, Kinder, fĂŒr Deutschland, denn das Volk dieses Landes wird gespalten.

Betet, Kinder, betet fĂŒr Nicaragua. Das Erdreich erzittert.

Betet, Meine Kinder, betet fĂŒr Italien, denn es wird erschĂŒttert. Der Terrorismus lĂ€sst diese Meine Kinder leiden.

Mein geliebtes Volk, "verhÀrtet eure Herzen nicht". (Hebr. 3,8) Haltet immerzu an dem guten Vorsatz fest, euch zu bessern.

Mein Friedensengel wacht ĂŒber euch. Mein Volk muss bereit sein, ihn zu empfangen, indem es in Mein Wort eindringt.

Ich möchte keine Fanatiker. Ich möchte Kinder, die ihren NÀchsten lieben und die Gebote einhalten, aufrechte Kinder ohne Heuchelei, Kinder des Glaubens. Betet jederzeit, betet an der Seite Meiner Mutter.

Mein geliebtes Volk, die Andreas-Verwerfung (Kalifornien) gewinnt an IntensitĂ€t und von einem Land zum anderen werden Meine Kinder Angst verspĂŒren. Ihr seid nicht allein. Ihr, Kinder, seid diejenigen, die Mich verlassen haben und die SĂŒnde lieben; ihr habt Mich fortgejagt.

Ich beschĂŒtze euch, wenn ihr fĂŒr die Beleidigungen Buße tut, mit denen ihr Mein Herz verletzt habt ...

Ich beschĂŒtze euch, wenn ihr es zulĂ€sst ...

Ich beschĂŒtze euch, damit ihr eure Seelen rettet ...

Mein geliebtes Volk, Meine Liebe versiegt nicht. Sie kommt immer zu euch, um euch zu Mir zu ziehen.

Meine Kinder leben nicht im Streit, sondern in Meiner Liebe. Ich rufe euch auf, die Weihe an Unseren Heiligen Herzen zu erneuern. Ich segne euch. Ihr befindet euch in Meiner geöffneten Seitenwunde. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne SĂŒnde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne SĂŒnde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne SĂŒnde empfangen.

Quelle: ➄ www.revelacionesmarianas.com

 
^