Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Offenbarungen von Jesus dem guten Hirten an Enoch

<---------------------------->
 

Donnerstag, 12. September 2013

Aufruf des Heiligen Michael an die Menschheit.

Die Trompeten ertönen wieder und rufen zur Umkehr und Bekehrung auf!

 

Ehre sei Gott im Himmel und auf Erden Friede den Menschen guten Willens

Brüder, möge der Friede des allmächtigen Gottes mit euch allen sein.

Die Tage nähern sich, in denen die Menschheit zu Gott schreit und nach Seiner Gegenwart schreit und sie nicht gehört werden, weil es Zeit der Gerechtigkeit sein wird. Der Frieden der Menschen ist kurz vor dem Ende, es werden die Könige dieser Welt sein, die von Gott getrennt sind, die mit ihrem Stolz, ihrer Selbstsucht und ihrem Wunsch nach Macht Kriege und Tod bringen werden.

Alles wird jeden Moment losbrechen; Alles, was im Heiligen Wort Gottes geschrieben steht, wird auf den Buchstaben erfüllt. Mein Vater, der unendlich barmherzig ist, wartet geduldig, bis die letzte Sekunde der Barmherzigkeit abgelaufen ist, denn er freut sich nicht über den Tod des Sünders. Das Böse und die Sünde der Menschheit in diesen letzten Zeiten sind so groß, dass wenn mein Vater euch die Strafe vor der Warnung schicken würde, es sehr wenige, sehr wenige geben würde, die gerettet würden.

Viele von Ihnen sehnen sich danach, dass alle Ereignisse so schnell wie möglich eintreten. Ihr denkt wie Menschen, aber Gott denkt nicht so, für Ihn ist das Wichtigste die Errettung des Sünders. Deshalb wartet Er geduldig darauf, dass Seine Barmherzigkeit vollständig verzehrt wird, um Seiner Gerechtigkeit Platz zu machen. Die Trompeten ertönen wieder und rufen zur Umkehr und Bekehrung auf! Sterbliche, worauf wartet ihr noch, um zu Gott zurückzukehren? Verschwendet nicht die wenige Zeit, um nach Dingen und Sorgen dieser Welt zu suchen. Seht, das die Zeit jedes Mal mehr und mehr abläuft und die immense Mehrheit von euch weiterhin Gottes Rufen den Rücken kehrt. Ihr hört den Klang himmlischer Trompeten und seht die gegebenen Zeichen, möchtet euch aber nicht ändern. Ihr schlagt auf die Brust und ruft den Namen Gottes von Lippen und Ohren aus, wenn ein Unglück oder eine Naturkatastrophe zu euch kommt, aber nachdem alles vorbei ist, vergesst ihr und sündigt weiter.

Welche Traurigkeit fühlt der Himmel, wenn er die Undankbarkeit und das mangelnde Engagement der überwiegenden Mehrheit der Menschheit beobachtet! Der Glaube schwindet von Tag zu Tag mehr und die Sünde nimmt zu. Das Brechen der Gebote meines Vaters ist ein Brauch der großen Mehrheit. Die Gesetze meines Vaters gelten als veraltet, daher geht diese Menschheit dem Abgrund entgegen. Von allen Generationen ist diese Generation der letzten Zeit die sündigste, und es ist auch in dieser Generation, in der mehr Seelen verurteilt werden. Täglich fallen Tausende von Seelen in Sheol, der Himmel zittert und mein Vater sieht mit Trauer und Schmerz, wie sie verloren sind, ohne etwas für sie tun zu können.

Überlegt! O Menschheit! Und kommt so schnell wie möglich zurück, um den Weg der Erlösung wieder aufzunehmen, denn alles beginnt gleich und wenn die Zeit der Gerechtigkeit Gottes kommt, wird es keinen Weg zurück geben! Bittet um unsere Fürsprache, vergesst uns nicht, wir sind hier, um euch zu dienen und euch unsere Hilfe zu geben. Wir möchten euch helfen und euch führen, damit ihr morgen die Freude am ewigen Leben erlangen können.

Deine Brüder: Erzengel Michael, alle Erzengel und Engel des Reiches Gottes.

Alleluja! Alleluja! Alleluja! Ehre sei Gott! Ehre sei Gott! Ehre sei Gott!

Macht unsere Botschaften bekannt, Menschen guten Willens.

Quelle: www.mensajesdelbuenpastorenoc.org

 
^