Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Offenbarungen von Jesus dem guten Hirten an Enoch

<---------------------------->
 

Mittwoch, 22. April 2020

Aufruf von Jesus der Barmherzigkeit an Seine treuen Menschen. Botschaft an Enoch.

Geliebte, fürchtet euch nicht und betrübt euere Herzen nicht. Denkt daran, dass Ich euch nicht verlassen werde!

 

Mein Friede sei mit euch allen, Mein geliebtes Volk.

Geliebte, fürchtet euch nicht und betrübt eure Herzen nicht; Denkt daran, dass Ich euch nicht verlassen werde. Akzeptiert diese Tests der Reinigung mit Liebe, weil sie notwendig sind, damit ihr morgen in Meiner neuen Schöpfung wohnen könnt. Es kommen schwierige Tage, aber wenn ihr Glauben und Vertrauen in Mich habt, wird euch nichts schaden, was kommen wird. Denkt daran, was Mein Wort sagt: Wer kann uns von der Liebe Gottes trennen? Leiden oder Not oder Verfolgung oder Hunger oder Nacktheit oder Gefahr oder Tod? Nichts kann uns von der Liebe trennen, die Gott uns in Christus Jesus, unserem Herrn, gezeigt hat! (Römer 8:35,39)

Wieder sage Ich euch, Meine Kleinen: Fürchtet euch nicht, Ich bin euer Licht und Heil. Ich bin eure Stärke. (Psalm 27.1) Vertraut auf Mich und gebt Mir all eure Sorgen und Bedürfnisse, die Ich für euch tragen werde, und im Maß eures Glaubens werde Ich euch Meine Liebe, Meinen Frieden und Meine Barmherzigkeit senden. Macht euch keine Sorgen darüber, was ihr essen, trinken oder anziehen sollt. Ist das Leben nicht mehr wert als Essen und der Körper mehr als Kleidung? Mein Vater füttert die Vögel im Himmel und kleidet die Lilien auf dem Feld; Bist du nicht mehr wert als sie? (Matthäus 6:25,26,27,28)

Ich bin euer Jesus der unendlichen Barmherzigkeit, kommt zu Mir und Ich werde für euch sorgen. Betet Meinen Rosenkranz der Barmherzigkeit und dann Meinen Rosenkranz der Versorgung, den Ich euch durch Meinen Gesandten gegeben habe, und Ich werde euch das tägliche Brot senden. Denkt in Zeiten der Knappheit und Hungersnot, die beginnen, an Meine Rosenkränze, damit ihr Meinen Segen empfangen könnt. Seid euren bedürftigsten Brüdern wohltätig und barmherzig. Möge euer Glaube von Werken begleitet sein, damit ihr in den Augen Meines Vaters einwandfrei seid. Diejenigen von euch, die Lebensmittel gelagert haben, vergesst nicht, dass ihr sie in den Tagen der Hungersnot teilen müsst. Denkt daran, dass Mein Vater jedes Körnchen Nahrung in eurer Speisekammer vermehren wird, das ihr euren bedürftigsten Brüdern mit Liebe gebt. Gebet, Liebe, Glaube und Nächstenliebe mit euren Brüdern werden die Stärke sein, die euch helfen wird, in den bevorstehenden Prüfungen erfolgreich zu sein. Nur wenn ihr in der Liebe zu Gott und euren Brüdern vereint seid, könnt ihr die Widrigkeiten und Katastrophen der Tage der Reinigung überwinden.

Mein geliebtes Volk, du gehst schon durch die Wüste, aber fürchtet euch nicht; Bleibt in Meiner Liebe, helft einander. Seid nicht traurig und lasst euch den Frieden nicht stehlen. Im Gegenteil, seid glücklich und freut euch, denn das Ende eurer Sklaverei ist nahe.

Bleibt in Meinem Frieden, Meine Geliebten

Euer Jesus der unendlichen Barmherzigkeit

Macht Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Meine Kinder

Quelle: www.mensajesdelbuenpastorenoc.org

 
^