Botschaften von Jesus dem guten Hirten an Enoch, Kolumbien

 

Sonntag, 26. August 2018

Dringender Aufruf von Gott Vater an Sein treues Volk. Botschaft an Enoch.

Mein Volk, sei vorbereitet, denn sehr bald werde Ich kommen wie ein Dieb in der Nacht!

 

Mein Volk, Meine Herde, Mein Friede sei mit dir.

Meine Kinder, Regierungen von vielen Nationen haben begonnen Gesetze zu erlassen die gegen die Natur sind; in vielen L├Ąndern erlauben sie bereits inzestu├Âse sexuelle Beziehungen, zwischen Eltern und Kindern und zwischen Geschwistern; und das allertraurigste und sch├Ąndlichste, sexuelle Beziehungen zwischen menschlichen Wesen und Tieren (Zoophilie).

Die Geister der sexuellen Unreinheit haben die immense Mehrheit der Menschheit dazu gebracht abscheuliche Taten zu begehen, welche gegen alle moralischen, sozialen und spirituellen Prinzipien versto├čen. Die D├Ąmonen der Unreinheit sind losgelassen und kommen ├╝ber diese undankbare und s├╝ndige Menschheit zu ihrer eigenen Zerst├Ârung und ihrem Tod. Oh gottlose Nationen, es bleibt euch nur noch sehr wenig Zeit; das Gewicht Meiner Gerechtigkeit wird sich ├╝ber euch entladen! Es werden sich nur die Gerechten retten die dort wohnen; den Rest ihrer Einwohner werde Ich mit aller Strenge Meiner Gerechtigkeit bestrafen und nichts wird von ihnen ├╝brigbleiben ÔÇô keine Erinnerung. Ich werde diese Nationen in Staub verwandeln und werde dort kein Gras mehr wachsen lassen, Ich werde so tun als h├Ątten sie nie existiert.

Ich brenne vor Eifer f├╝r Meine Sch├Âpfung, Ich verdamme all jene, die ihre Gesetze ├╝ber Meine G├Âttlichen Gesetze gestellt haben und glauben sie seien G├Âtter! Viperngez├╝cht, eure Tage sind gez├Ąhlt, gewogen und gemessen. Denkt ihr, dass Ich nicht existiere, dass Ich ein Mythos oder eine Legende bin? Oh, wie irrt ihr euch! Sehr bald werdet ihr ├╝ber Mich Bescheid wissen, Ich habe euch nicht bestraft, denn Ich bin Meinem Wort treu und hoffe geduldig, bis die letzten Tausendstel Meiner Barmherzigkeit ausgesch├Âpft sind, denn Ich Bin mehr Vater als Richter. Ihr seid Kinder der S├╝nde und der Bosheit, ihr seid nicht von Meiner Herde; f├╝r euch werde Ich als euer Richter kommen um euch euer Urteil und eure Strafe zu diktieren, denn Ich werde nicht weiter erlauben, dass ihr fortfahrt Meine Gebote zu brechen und das zu zerst├Âren was Ich mit so viel Liebe erschaffen habe. Narren, Rasse mit steifem Nacken! Der, der das Ohr eingepflanzt, soll nicht h├Âren? Der, das Auge gebildet, nicht sehen? Der V├Âlker z├╝chtigt, soll nicht bestrafen? Er, der die Menschen Erkenntnis lehrt, soll nicht tadeln? (Psalm 94,9-10)

Ich versichere euch, Schlangen, w├Ąhrend der Zeit Meiner Gerechtigkeit werdet ihr keinen Ort finden um euch zu verstecken. Gottlose Nationen, fahrt fort eure S├╝nden zu vermehren, fahrt fort Meine Gebote zu brechen; fahrt fort eure Fesseln zu verst├Ąrken; die Zeit Meiner Gerechtigkeit ist bereits gekommen und Ich versichere euch, wenn ihr nicht bereut, werde Ich das ganze Gewicht Meines Heiligen Zornes ├╝ber euch entladen.

Mein Volk, sei vorbereitet, denn sehr bald werde Ich kommen wie ein Dieb in der Nacht! Seid bereit und ├Âlt eure Lampen mit dem Gebet, denn der Engel Meiner Gerechtigkeit wird sehr bald vor├╝bergehen. Lasst das ├ľl des Glaubens und des Gebetes nicht ausgehen, denn diese Welt liegt im Dunkeln. Das Licht eurer brennenden Lampen soll scheinen wie Cocuyos (K├Ąfer mit extrem leuchtenden Augen) inmitten der Dunkelheit, es sei euer Schutz wenn Ich mit Meiner Gerechtigkeit durch eure Nationen gehe. Es n├Ąhern sich Meine Tage, freue dich Mein Volk, Meine Herde, denn sehr bald wirst du den K├Ânig in Seiner ganzen Pracht sehen.

Euer Vater, Jahwe, Herr der Nationen.

Gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Meine Kinder.

Quelle: Ô׹ www.mensajesdelbuenpastorenoc.org

 
^