Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Offenbarungen von Jesus dem guten Hirten an Enoch

<---------------------------->
 

Dienstag, 22. Dezember 2015

Aufruf von Padre Pio von Pietrelcina an die Kinder Gottes.

Geschwister, nehmt den Pfad der Erlösung wieder auf und vergeudet nicht mehr eure Zeit mit den Nichtigkeiten dieser Welt!

 

Es nähert sich eine andere Weihnacht und nur die Menschen guten Willens wissen was das bedeutet; die geistige Geburt Gottes in ihren Herzen. Die überwiegende Mehrheit der Menschheit verwendet diese Tage für das Fest, die Verschwendung und die Sünde, ohne sich Rechenschaft zu geben, dass Weihnachten die Zeit ist des Dienens, der Liebe, des Verzeihens und der Gaben an die Bedürftigen. Wieviel Geld wird in dieser Zeit für Unnötiges verschwendet, da die überwiegende Mehrheit über die Armut diskutiert und eine große Anzahl menschlicher Wesen das Nötige nicht haben um zu überleben! Millionen Kinder sterben in den armen Ländern jeden Tag an Unterernährung, wegen der Gleichgültigkeit so vieler! Gewalt, Ungleichheit und Gleichgültigkeit, die vom Himmel im Namen der Bedürftigsten Gerechtigkeit fordern!

Geschwister, nehmt den Pfad der Erlösung wieder auf und vergeudet nicht mehr eure Zeit mit den Nichtigkeiten dieser Welt. Es nähert sich euch der Tag der großen Barmherzigkeit und die überwiegende Mehrheit dieser Menschheit geht immer noch in der Bosheit und der Sünde. Der Himmel ist sehr traurig über diese Menschheit dieser letzten Zeiten. Unsere Herrin, die Engel und wir, die Seligen, verbleiben im vollkommenem Lobpreis und Anbetung des Himmlischen Vaters; unser Gebet, Lobpreis, Anbetung und Flehen, sind ein allgemeiner Aufschrei im Himmel, wir bitten den Vater für die Bekehrung und Rettung dieser Menschheit.

Geschwister, zögert nicht mich zu rufen, wenn ihr euch durch den Bösen angegriffen fühlt, sagt so: "Himmlischer Vater, durch die Fürbitte Deines Dieners, des Heiligen Pio von Pietrelcina, bitten wir Dich, befreie uns von aller Hinterlist des Bösen. Heiliger Pio von Pietrelcina komm uns zu Hilfe und durch die Gnade Gottes befreie uns vom Bösen und vom Niederträchtigen! Amen."

Auch möchte ich für euch, meine Verehrer, ein geistiger Führer sein; habt keine Angst mich anzurufen, ich bin zu euren Diensten um euch meine ganze Unterstützung und geistige Hilfe zu geben. Mein guter Gott bewilligte mir die Gnade in dieser Zeit spirituell mit euch sein zu dürfen, um euch zu helfen und im geistigen Kampf jeden Tages beizustehen. Betet zum Heiligen Geist um das Unterscheidungsvermögen und prüft die Geister, denn jener, welcher Jesus Christus als Sohn Gottes leugnet, ist nicht vom Licht, sondern von der Dunkelheit.

Lest und meditiert das Heilige Wort Gottes, damit ihr die Zeichen und Signale dieser Zeiten erkennen könnt und euch von der Meute der Wölfe nicht irren lasst, die sich schon auf der Suche nach Verstreuten befinden, die sie betrügen und verloren gehen lassen. Der Geist der Täuschung umkreist euch, meine Kinder, deshalb müsst ihr vorbereitet sein und das Wort Gottes kennen, damit ihr in der Wahrheit gehen könnt, die euch frei machen wird.

Setzt die Zehn Gebote Gottes in die Praxis um und überlegt in welchen ihr gesündigt habt, dann eilt zur Beichte. Ich sage euch das, denn in diesen Zeiten von solcher Dunkelheit, Bösartigkeit und Sünde, seid ihr sehr anfällig in die Fallen des Dämonen zu stürzen; nun gut ihr wisst, dass die Angriffe des Feindes der Seele sich intensiviert haben und er sucht die größtmögliche Zahl Seelen verloren gehen zu lassen. Die Sünden der Gedanken, Worte, Werke und Unterlassungen verwandeln sich in schwere Verfehlungen und ihr müsst sie berücksichtigen um eine gute Beichte abzulegen. Empfangt also die Barmherzigkeit des Vaters und seid nicht beleidigt auf unserem guten Gott, damit ihr die Freude des Ewigen Lebens erlangen könnt. Euer Diener, Bruder Pio von Pietrelcina.

Gebt unsere Botschaften der ganzen Menschheit bekannt.

Quelle: www.mensajesdelbuenpastorenoc.org

 
^