Gebete um sich mit Heiliger Liebe zu vereinigen

Gebete, die vom Himmel an Maureen Sweeney-Kyle in Holy Love, North Ridgeville, Ohio, USA gelehrt wurden

Akte der Weihe

Weihe der Welt an die Vereinten Herzen

18. September 2007
(Wird von den Kirchenleitern vorgetragen)

Himmlischer Vater, in diesem gegenwärtigen Augenblick, den Du geschaffen und gewollt hast, weihe ich __________________ (Name), hiermit das Herz dieses Landes, ____________________ (Name), den Vereinten Herzen der Heiligen Dreifaltigkeit in Vereinigung mit dem Unbefleckten Herzen Marien.

Über die weltweite Weihe an die Vereinten Herzen

15. September 2007
Fest der schmerzhaften Mutter
15:00 Uhr Gottesdienst auf dem Feld der Vereinten Herzen

Jesus und die Gottesmutter sind hier mit entblößten Herzen zu sehen. Die Gottesmutter sagt: "Gelobt sei Jesus." Jesus sagt: "Ich bin euer Jesus, fleischgeworden."

Jesus: "Der Weg zum Weltfrieden führt nur über die Heilige und Göttliche Liebe. Deshalb strebe Ich diese weltweite Weihe an Unsere Vereinten Herzen an, damit die Herzen der Welt auf eine Veränderung zum Guten hin beeinflusst werden können. Auf diese Weise wird allen politischen Führern die Gnade zuteil, ihre Fehler und ihre Sünden gegen die Liebe zu erkennen. Ich zähle auf Meine Kirchenführer - alle Kirchenführer, alle kirchlichen Amtsträger -, dass sie Meine Bitten ausführen."

"Ich kenne die Bitten in den Herzen, die Bedürfnisse, die jede Seele hat. Hört zu und achtet auf den heiligen und göttlichen Willen Gottes in eurem Leben."

"Wir segnen euch mit dem vollständigen Segen unserer Vereinten Herzen."

17. September 2007

Jesus und die Gottesmutter sind hier mit entblößten Herzen. Die Gottesmutter sagt: "Gelobt sei Jesus." Jesus sagt: "Ich bin euer Jesus, fleischgeworden."

Jesus: "Meine Brüder und Schwestern, wir haben an diesem Wochenende die Zeit miteinander geteilt. Tragt die Andacht zu Unseren Vereinten Herzen zurück an eure Ursprungsorte. Ich bitte euch, dass ihr eure Nationen Unseren Vereinten Herzen weiht, denn so wird sich das Herz der Welt in ein Herz der heiligen und göttlichen Liebe verwandeln. Auf diese Weise wird jeder Politiker verstehen, was er in Gerechtigkeit tun muss." (Eine persönliche Botschaft wurde gegeben.)

Jesus: "Wir erteilen euch den vollständigen Segen unserer Vereinten Herzen."

Während des fünften Geheimnisses des Rosenkranzes war Alanus hier. * Er sagte: "Gelobt sei Jesus."

"Die Welt kann nur durch die Vereinten Herzen von Jesus und Maria Frieden finden. Betet und opfert, dass die heilige und göttliche Liebe das Herz der Welt ergreift. Betet und opfert."

* Alanus ist einer von Maureens Engeln.

18. September 2007

Ich (Maureen) sehe eine große Flamme, die ich als das Herz von Gott, dem Vater, erkannt habe, und dann höre ich: "Ich bin der Ewige Vater - das Ewige Jetzt."

"Bevor die Zeit begann - bevor ich Zeit und Raum erschaffen habe - kannte Ich euch. Ich wusste, was ihr in diesem Augenblick tun würdet. Ich kannte die Sünden, in die ihr gefallen seid. Ich kenne eure Schwächen jetzt. Ich liebe euch."

"Die Botschaft, die am Fest der Schmerzen gegeben wird, kommt aus dem schmerzhaften Herzen eures Vaters. Sie wird als letzte Alternative zur göttlichen Gerechtigkeit angesichts der Vielzahl von Sünde und Irrtum in der Welt gegeben."

"Wenn alle Nationen hören - wenn die Kirchenführer auf der ganzen Welt sich an Meine Wünsche halten - wird das Herz der Welt wieder weiß vor Unschuld werden. Die Führer der Welt werden ihre Fehler erkennen und für ihre Irrtümer verurteilt werden. Ich gebe euch, oh Mensch, sogar die Nachsicht, dass diese Weihe nicht in einen bestimmten Zeitrahmen eingeordnet werden muss. Vielmehr solltet ihr, wenn ihr Meine Stimme durch diese Botschaft hört, Meine Bitte erfüllen. Das ist Mein göttlicher Wille. Ich spreche zu allen Kirchen, allen Regierungen, allen Geistlichen. Sprecht so für die Gerechtigkeit:"

[Gott der Vater gibt den Kirchenführern dann das Weihegebet]

"Wenn genug dies tun und Meiner Bitte nachkommen, werdet ihr allmählich sehen, wie die Regierungen ihre Politik ändern, und schließlich wird das Herz der Welt zur Unschuld zurückkehren."

5. Oktober 2007
Monatliche Botschaft an alle Menschen und jede Nation

Jesus ist hier mit entblößtem Herzen zu sehen. Er ist von einem strahlend weißen Licht umgeben, und um das weiße Licht herum ist eine große Flamme. Es sieht aus wie das Väterliche Herz des Vaters, das ich kürzlich kennengelernt habe. Jesus sagt: "Ich bin euer Jesus, fleischgeworden."

Jesus: "Heute bin Ich gekommen, um zu wiederholen, dass das Herz der Welt Unseren Vereinten Herzen geweiht werden muss. Alles, was sich dem widersetzt, steht außerhalb des Willens Meines Vaters. Diese Weihe der einzelnen Länder wird als Sündopfer und als Schutz vor Satans Angriffen dienen. Es ist die barmherzige Hand Meines Vaters, die diese Gnade inmitten von Chaos und Verwirrung anbietet."

"Ihr müsst sehen, dass Ich euch nicht von der Sünde wegführen kann, wenn eure Herzen euch woanders hinführen. Diese Weihe ganzer Länder, Kirchen und Gemeinden wird in den Herzen das Ziel der persönlichen Heiligkeit erneuern - ein Ziel, das in der heutigen Welt wenig Wert hat."

"Durch den Willen des Vaters wünsche Ich, dass die Welt in eine neue Schöpfung verwandelt wird - eine Schöpfung der Heiligen und Göttlichen Liebe. Ihr habt die Technik, um den Plan des Himmels bekannt zu machen; wenn ihr Mich hört, setzt sie ein."

"Während die Welt auf den nächsten Terroranschlag oder die nächste Naturkatastrophe wartet, lade Ich euch ein, an die Lösung zu glauben, die der Himmel euch gegeben hat. Verschwendet keine Zeit damit, darüber nachzudenken, wie dieser Plan scheitern könnte. Seht der ernsten Realität ins Auge, in der sich die Welt heute befindet, und entscheidet euch, Mir zu helfen; entscheidet euch, der ganzen Menschheit zu helfen."

"Heilige und Göttliche Liebe sind niemals falsch. Deshalb müssen die Gefäße der Heiligen und Göttlichen Liebe - die Vereinten Herzen - als vertrauenswürdig in ihrem Wesen und ihrem Ruf an die Menschheit angesehen werden. Wer sich für die Heilige und Göttliche Liebe entscheidet, entscheidet sich für das Herz des Vaters und damit für Seinen Mächtigen Göttlichen Willen."

"Macht euch nicht den Geist der Welt zu eigen - den Geist, der Düsternis und Untergang fördert - den Geist, der die Lösung, die der Himmel anbietet, entmutigt und es vorzieht, auf die Hand der Gerechtigkeit zu warten. Ich möchte der Welt nicht Meine Gerechtigkeit aufzwingen. Vielmehr lade Ich das Herz der Welt in Mein Herz der Barmherzigkeit und Liebe ein. Hört auf Meinen Ruf! Nehmt Meine Einladung mit Dankbarkeit an."

"Mein Vater, der der Schöpfer alles Guten ist, bietet die Gnade dieser Weihe an, um wieder mit der ganzen Menschheit vereint zu sein, wie es seit Anbeginn der Zeit Sein Wille war. Die Weihe würde eine Brücke zwischen Himmel und Erde bilden - eine Brücke zwischen dem freien Willen des Menschen und Seinem göttlichen Willen. Es wäre eine Brücke der Liebe."

"Meine lieben Brüder und Schwestern, tut alles, was ihr könnt, um diese Weihe in den Herzen und in der Welt zu fördern. Denn Ich sage euch, wenn diese Brücke durch das Verdienst dieser Weihe gebaut ist, werden das Kreuz und der Sieg wieder eins werden."

"Heute erteile Ich euch den vollständigen Segen Unserer Vereinten Herzen."

5. März 2008
Monatliche Botschaft an alle Menschen und jede Nation

Jesus: "Ich möchte die Welt mit Meiner barmherzigen Liebe erfüllen. Das allein ist der Grund, warum Ich hier spreche. Noch einmal bitte Ich darum, dass die Welt den Vereinten Herzen der Heiligsten Dreifaltigkeit und dem Unbefleckten Herzen Marien geweiht wird. Dann werde Ich triumphieren und herrschen!"

Gebet der Weihe an die Wahrheit

Jesus, 13. Juli 2007

Deine Worte, Herr, sind Licht und Wahrheit. Deine Versorgung, Deine Barmherzigkeit und Deine Liebe kommen zu mir, gekleidet in Wahrheit.

Hilf mir, immer in Deiner Wahrheit zu leben. Hilf mir, den Betrug Satans in meinen eigenen Gedanken und in den Gedanken, Worten und Taten anderer zu erkennen. Lass nicht zu, dass ich mich der Demut entziehe, denn ich weiß, dass Demut die Wahrheit selbst ist. Amen.

Darbringung von vergangenen Kreuzen

5. November 2006
Monatliche Botschaft an alle Menschen und jede Nation

Jesus und die Gottesmutter sind hier mit Ihren Herzen zu sehen. Sie nicken mit dem Kopf und grüßen jeden hier im Raum. Die Gottesmutter sagt: "Gelobt sei Jesus." Jesus sagt: "Ich bin euer Jesus, fleischgeworden."

Jesus: "Heute komme Ich, wie immer, um zu Meinen verbliebenen Gläubigen zu sprechen. Das Herz der Welt ist in Aufruhr, verschmäht und genährt von aggressiver Eigenliebe. Ich brauche Mein Heer von Opferseelen - diejenigen, die sich mit liebendem Herzen für das göttliche Opfer entscheiden - um Mein verwundetes Herz in dieser Stunde der Not zu besänftigen, die die Welt in Sünde und Irrtum belastet."

"Der Vater will also, dass ich heute mit dieser wichtigen Offenbarung zu euch komme. Es ist zwar wahr, dass der gegenwärtige Moment, wenn er einmal vergangen ist, für immer vorbei ist, aber es ist auch wahr, dass die ganze Menschheit im Ewigen Jetzt lebt, denn in der Ewigkeit gibt es weder Zeit noch Raum. Wenn ihr also in der Gegenwart im Ewigen Jetzt lebt, könnt ihr Mir alles, was ihr in der Vergangenheit erlitten habt als erlösende Gnade für die Seelen geben, die den Weg ins Verderben gehen. Dafür gibt es nur zwei Bedingungen. Ihr müsst in einem Zustand der Gnade gewesen sein, als ihr das besondere Kreuz erlitten habt, das ihr Mir jetzt geben wollt, und ihr müsst es mit Liebe erlitten haben."

"Das bedeutet, dass jede Beleidigung, jede Krankheit - sogar als Säugling, wenn ihr damals getauft wurdet -, jede Unannehmlichkeit, jede Peinlichkeit jetzt Mir als Geschenk gegeben werden kann! Das vergrößert und stärkt das Waffenarsenal, das ich gegen das Böse in der Welt einsetzen werde. Alles, was ihr tun müsst, ist zu sagen:

Aufopferung von vergangenen Kreuzen

Jesus, ich gebe Dir in Liebe alle meine vergangenen Kreuze.

Dann werde Ich auch die kleinsten Kreuze nehmen, sogar die, an die ihr euch nicht erinnert, und sie benutzen, um Seelen zu retten. Es ist ein großer Sieg im Kampf gegen das Böse, dass ich euch das heute sagen kann."

"Es gibt bestimmte Bedingungen, die euer Angebot an Mich von vergangenen Kreuzen abschwächen. Eine davon wäre, wenn die Seele in dem Moment, in dem sie Mir alles vergangene Leid aufopfert, nicht in einem Zustand der Gnade ist. Eine andere wäre, wenn sie von Zweifeln an der Botschaft selbst geplagt wird. Aber selbst diese Bedingungen, die die Opfergabe schwächen, werden den Akt der Weihe vergangener Kreuze an Mich nicht vollständig aufheben. Stattdessen werde Ich die Seele dazu inspirieren, sich richtig zu verhalten und Mir diese vergangenen Kreuze erneut darzubringen."

"Ihr müsst verstehen, was für eine große Gnade das ist, die Ich der Welt heute gebe. [Er hat einen Köcher mit Pfeilen über der Schulter, und es scheint, als ob die Spitzen Flammen sind.] Mit diesem Arsenal kann Ich die Herzen der fehlgeleiteten Führer erreichen und ihre aggressive Natur schwächen. Ihr, die ihr Mir diese vergangenen Kreuze gebt, helft Mir, den Abgrund zwischen Himmel und Erde zu schließen und die Harmonie zwischen dem ewigen göttlichen Willen Meines Vaters und dem freien Willen des Menschen wiederherzustellen."

"Das Einzige, was ihr im gegenwärtigen Moment für immer verliert, ist das, was nicht liebevoll ist. Das Einzige, was ihr im Ewigen Jetzt rettet, ist alles, was ihr in Heiliger Liebe denkt, sagt und tut. Heilige und Göttliche Liebe sind ewig."

"Während immer mehr Seelen all ihre vergangenen Kreuze - große und kleine - an Mich zurückgeben, öffne Ich die erste Kammer Unserer Vereinten Herzen, das Herz Meiner Mutter, das die Heilige Liebe ist, weit."

"Je mehr Seelen sich Mir durch die mächtige Kraft dieses Opfers vergangener Kreuze zuwenden, desto leichter werden Satans Angriffe auf die Mission Unserer Vereinten Herzen zu erkennen und zu vereiteln sein. Versteht also, dass Satan umso schwächer wird, je mehr Menschen Mir ihre vergangenen Kreuze auf diese Weise aufopfern. Es ist wichtig, dass ihr das versteht und diese Botschaft zügig weitergebt. Viele Seelen, viele Berufungen und viele Ehen werden auf diese Weise gerettet werden."

"Die Kraft dieser Opfer vergangener Kreuze von Seelen auf der ganzen Welt wird es Mir ermöglichen, Kriege zu beenden, das Böse zu enthüllen, das im Schutze der Dunkelheit genährt wird, den Überrest und die Tradition des Glaubens zu stärken und die unberechenbaren Kräfte der Natur zu beruhigen. Vielleicht erkennt ihr dann die Bedeutung Meiner Worte an euch heute."

"Meine Brüder und Schwestern, versteht bitte, dass ihr, wenn ihr die Herzen von Jesus und Maria besänftigt, auch das Herz des Göttlichen Vaters besänftigt. Indem ihr Mir die Kreuze in eurem vergangenen Leben darbringt, schließt sich der Kreis; die Stunde der Barmherzigkeit verlängert sich, und Meine Gerechtigkeit wird durch den Willen Gottes hinausgezögert."

Jesus streckt Seine Hände über die Menschen aus und sagt: "Heute erteilen Wir euch den Segen Unserer Vereinten Herzen."

Weihe zur Selbstverleugnung

3. November 2006

Lieber Jesus, Göttlicher und Geliebter Erlöser, heute übergebe ich Dir jeden Schmerz - körperlich, geistig oder seelisch. Ich werde mich nicht beschweren über Unannehmlichkeiten, Anforderungen an meine Zeit, Verletzungen der Privatsphäre oder die Unhöflichkeit derer, die Du mir heute in mein Leben gestellt hast. Mit Deiner Hilfe werde ich jeden Augenblick mit Heiliger Liebe annehmen. Amen.

St. Martin de Porres: "Der Grund, warum der Herr mich mit diesem Morgengebet zu euch gesandt hat, ist der, dass, wenn ihr es morgens aufsagt, die großen und kleinen Opfer, die ihr vielleicht vergesst, dem Herrn darzubringen, ihm bereits gegeben wurden."

Kinderweihe an die Vereinten Herzen

12. Oktober 2006

Liebe Vereinte Herzen Jesu und Marien, ich liebe Dich sehr. Ich möchte Euch diesen gegenwärtigen Moment und alle zukünftigen Momente meines Lebens schenken. Ich möchte Euch immer gefallen. Ich schenke Euch heute und immer mein Herz und bitte Euch, es mit Euren Vereinten Herzen zu vereinen.

Legt in mein Herz, lieber Jesus und Maria, den Wunsch, den Sündern zu helfen, sich Euch zuzuwenden. Amen.

St. Margareta Maria Alacoque: "Kopiert dieses Gebet für die Vereinten Herzen. Es kann als Weihe der Kinder an die Beiden Herzen dienen. Verbreitet es unter der Jugend."

Weihe der Nationen an Gottes Göttlichen Willen

29. Mai 2006

Ich, (Name), als Führer dieser Nation ___________, möchte dieses Land dem göttlichen Willen weihen, der Liebe und Barmherzigkeit selbst ist. Ich weiß, dass die Zukunft dieser Nation von der Göttlichen Barmherzigkeit und der Göttlichen Liebe abhängt.

Ich beschließe, Gottes Willen in keiner Weise zu verletzen, indem ich Gesetze unterstütze, die Seiner Liebe und Barmherzigkeit widersprechen, oder indem ich diplomatische Maßnahmen ergreife, die die Menschenrechte verletzen. Ich überlasse die Zukunft dem Willen Gottes und Seiner Vorsorge. Amen.

Jesus: "Ich bin gekommen, damit die Führer aller Nationen dieses Gebet in die Tat umsetzen können."

Weihe von Fehlern an die Göttliche Liebe

31. August 2005

Lieber Jesus, die fleischgewordene Göttliche Liebe, in diesem Augenblick bitte ich Dich, die Übergabe all meiner Fehler anzunehmen. Ich weihe jeden Fehler und jede Schwäche der Göttlichen Liebe.

Mit dieser Hingabe weiß ich, dass Du mir klarer zeigen wirst, was meine Fehler sind, warum ich ihnen nachgebe, und Du wirst mir Kraft geben, sie zu überwinden. Amen.

St. Thomas von Aquin: "Heute bin ich gekommen, um euch zu helfen, den Nutzen zu erkennen, den ihr habt, wenn ihr alle eure Fehler der göttlichen Liebe weiht. In diesem Akt der Weihe werdet ihr die Ursache eurer Fehler erkennen, die Pforte, die Satan benutzt, um euch in die Irre zu führen, die Art eurer Fehler und die Lösung, wie ihr jeden Fehler überwinden könnt. Das ist der Schritt, den jede Seele tun muss, damit die Göttliche Liebe in ihrem Herzen siegreich sein kann."

Weihe an das Eucharistische Herz
Für Priester

31. Mai 2005

"Ich bin euer Jesus, fleischgeworden."

"Da viele Priester hierher kommen*, sowohl orthodoxe als auch Priester des römischen Ritus, möchte Ich Mich diesmal an sie wenden."

"Meine Brüder, in diesem Augenblick möchte Ich, dass ihr euer Leben und eure Berufung neu ausrichtet. Weiht euch Meinem Eucharistischen Herzen durch das Unbefleckte Herz Meiner Mutter. Dann weiht euch durch das Eucharistische Herz eures Herrn und Erlösers dem Göttlichen Willen des Ewigen Vaters. Durch diese erneute Hingabe werdet ihr in der göttlichen Liebe leben."

"Betet dies:"

Mein Jesus, Göttliches Gut, nimm mein Herz als Dein Werkzeug in der Welt an, durch die Heilige Liebe, die das Unbefleckte Herz Marien ist. Ich weihe meine Berufung in diesem Augenblick Deinem Eucharistischen Herzen. Ich werde mein Leben der Aufgabe widmen, die Heilige Eucharistie zu denen zu bringen, zu denen Du mich führst und zu denen ich geführt werde.

Ich begehre die Vereinigung und Treue zum Willen des Ewigen Vaters durch die Weihe an Dein Eucharistisches Herz. Amen.

* Zur Maranatha Quelle und dem Heiligtum in der 37137 Butternut Ridge Rd in North Ridgeville, Ohio 44039

Weihe an die Heilige Liebe im gegenwärtigen Augenblick

21. Januar 2002

St. Thomas von Aquin: "Meine Schwester, heute gibt es viele Ablenkungen in eurem Leben. Jesus möchte, dass ihr euren Tag der Heiligen Liebe weiht. Er schickt mich, um euch dieses Gebet zu wiederholen:

Himmlischer Vater, ich weihe mein Herz in diesem Augenblick der Heiligen Liebe. Lass mich den ganzen Tag daran denken, damit alle meine Gedanken und Handlungen von der Heiligen Liebe ausgehen.

Ich bedecke diese Bitte mit dem kostbaren Blut Jesu, Deines Sohnes, und umgebe sie mit den Tränen Seiner schmerzhaften Mutter. Amen.

Gebet für Hilfe beim Leben in Liebe

30. April 2007
Der ewige Vater-Vater der ganzen Schöpfung

Lieber Himmlischer Vater, Du bist das Ewige Jetzt. Du hast jeden gegenwärtigen Moment erschaffen.

Hilf mir, jeden gegenwärtigen Augenblick der heiligen und göttlichen Liebe zu weihen, denn ich weiß, dass die Menschheit nur durch die Heilige und Göttliche Liebe mit ihrem Schöpfer versöhnt werden kann. Amen.

" Glaubt nicht, ihr Menschen, dass ihr die Hindernisse, die einem Leben in Liebe im Wege stehen, aus eigener Kraft überwinden könnt. Bittet um Meinen Beistand. Wünscht Meine Hilfe. Nur in und durch Gnade kann die Harmonie mit Meinem göttlichen Willen zurückkehren."

Familienweihe an die Vereinten Herzen

31. Oktober 2001

Der heilige Thomas von Aquin kommt. Er verneigt sich und betet vor dem Tabernakel. Er sagt: "Gelobt sei Jesus." Er setzt sich...

"Ihr wisst, dass die Zeiten gefährlich sind. Es gibt viele Spekulationen über die Zukunft. Die Menschen leben in Angst, nicht in Vertrauen. Es ist an der Zeit, dass Familien sich den Vereinten Herzen weihen und eine persönliche Weihe an die Flamme der Heiligen Liebe vornehmen. Dies wird wie das Blut eines Lammes an der Pforte ihrer Herzen und Häuser sein. Das Böse wird über sie hinweg und an ihnen vorbei gehen..."

Familienweihe-Zeremonie

  1. Versammelt eure Familie.
  2. Lest die beiden Bibelstellen vor.
  3. Sagt die drei vorgegebenen Gebete auf.
  4. Stellt Bilder von den Vereinten Herzen und von Maria, der Zuflucht der heiligen Liebe, in eurem Haus auf.
  5. Betet täglich die Familienweihegebete. (optional)

2. Chronik-Kapitel 7, Vers 16

Denn jetzt habe ich dieses Haus auserwählt und geweiht, damit mein Name für immer dort sein kann; meine Augen und mein Herz werden für alle Zeiten dort sein.

Exodus-Kapitel 12, Vers 7 und Vers 13

Dann sollen sie etwas von dem Blut nehmen und es an die beiden Türpfosten und an den Türsturz der Häuser schmieren, in denen sie es essen. Das Blut soll ein Zeichen für euch sein, an den Häusern, in denen ihr euch aufhaltet. Wenn ich das Blut sehe, werde ich über euch hinweggehen, und es wird keine Plage auf euch fallen, die euch vernichtet, wenn ich das Land Ägypten schlage.

Weihe an die Flamme der Heiligen Liebe

Unbeflecktes Herz Mariens, demütig bitte ich Dich, mein Herz in die Flamme der Heiligen Liebe aufzunehmen, die die geistige Zuflucht der ganzen Menschheit ist. Sieh nicht auf meine Fehler und Versäumnisse, sondern lass zu, dass diese Ungerechtigkeiten von dieser reinigenden Flamme verbrannt werden.

Hilf mir durch die Heilige Liebe, im gegenwärtigen Augenblick geheiligt zu sein und Dir, liebe Mutter, jeden Gedanken, jedes Wort und jede Handlung zu übergeben. Nimm mich und benutze mich nach Deinem großen Wohlgefallen. Erlaube mir, Dein Werkzeug in der Welt zu sein, alles zur größeren Ehre Gottes und zu Deiner siegreichen Herrschaft. Amen.

Weihe der Häuser an Maria, Zuflucht der heiligen Liebe

Maria, meine Mutter, meine Festung - Zuflucht der Heiligen Liebe - heilige dieses Haus durch die Heilige Liebe. Öffne jedes Herz, das hier wohnt, für die Heiligkeit. Führe uns auf den Pfad der Heiligen Liebe. Sei siegreich über alles Böse, sei es eine unbekannte Macht in diesen Mauern, eine verführerische Gewohnheit oder eine freiwillige Anhaftung, die wir selbst gewählt haben. Mache dieses Haus zu einem Heiligtum der Heiligen Liebe. Amen.

Weihe der Familien an die Vereinten Herzen von Jesus und Maria

Heilige und Vereinte Herzen Jesu und Marias, ihr seid eins in eurer Absicht, denn Ihr wollt die Erlösung, die Heiligung und die Heiligkeit einer jeden Seele. Wir weihen Euch unsere Familie und suchen Euren Sieg in unseren Herzen und in der Welt. Wir erkennen die Vollkommenheit Eurer Barmherzigkeit in der Vergangenheit, die Fülle Eurer Versorgung in der Zukunft und die höchste Souveränität des Göttlichen Willens des Vaters in diesem Augenblick an. Wir wünschen uns, Teil Eurer triumphalen Herrschaft zu sein, die in diesem Augenblick durch unser "Ja" zur Heiligen und Göttlichen Liebe beginnt. Wir wollen mit Hilfe Eurer Gnade diese Weihe in jedem zukünftigen Augenblick leben. So werden wir im Triumph mit Euch vereint sein, liebe Vereinte Herzen von Jesus und Maria. Amen.

Weihe an den Göttlichen Willen

15. Oktober 2001

Bei der Anbetung wurde mir von zwei Engeln, die Jesus anbeteten, das folgende Gebet gegeben. Sie sagten: "Gelobt sei Jesus."

Himmlischer Vater, ich wünsche mir, dass du das Siegel Deines Göttlichen Willens auf mein Herz legst. So werde ich Deinen Willen in allen Situationen und in jedem Augenblick annehmen. Ich werde alles aus Deiner Hand annehmen, zu meinem Heil und zum Heil der anderen. Amen.

Weihe der Familien
An die Vereinten Herzen von Jesus und Maria

5. Februar 2000

Heilige und Vereinte Herzen von Jesus und Maria, ihr seid eins in Eurer Absicht, denn Ihr wollt die Erlösung, die Heiligung und die Heiligkeit einer jeden Seele. Wir weihen Euch unsere Familie und suchen Euren Sieg in unseren Herzen und in der Welt. Wir erkennen die Vollkommenheit Eurer Barmherzigkeit in der Vergangenheit, die Fülle Eurer Versorgung in der Zukunft und die höchste Souveränität des Göttlichen Willens des Vaters in diesem Augenblick an. Wir wünschen uns, Teil Eurer triumphalen Herrschaft zu sein, die in diesem Augenblick durch unser Ja zur Heiligen und Göttlichen Liebe beginnt. Wir wollen mit Hilfe Eurer Gnade diese Weihe in jedem zukünftigen Augenblick leben. So werden wir im Triumph mit Euch vereint sein, liebe Vereinte Herzen von Jesus und Maria. Amen.

Jesus: "Es gibt viele Gnaden, die Ich bereit bin, jeder Seele zu geben, die in der Welt unbekannt sind. Diese Gnaden werden nie erbeten - nie angefleht - und erblühen deshalb nicht in der Welt. Aber heute gebe Ich euch eine Weihe an Unsere Vereinten Herzen speziell für Familien. Diese Weihe der Familie für den Sieg Unserer Vereinten Herzen ist nicht nur für einige, sondern für alle Menschen - alle Nationen. Den Familien, die sich auf diese Weise weihen, werden viele und besondere Gnaden zuteil. Familienmitglieder, die sich weigern, an dieser Weihe teilzunehmen, werden außerhalb des Gnadenkreises stehen, der die geweihten Familienmitglieder umgibt, aber Ich werde ihnen viele Gnaden für ihre Bekehrung gewähren, die sie sonst nicht erhalten würden. Wenn Ich von Familie spreche, spreche Ich von denen, die durch Blutsverwandtschaft oder Ehe verbunden sind."

"Ich habe versprochen, Meine Brüder und Schwestern, bei euch zu sein bis zum Ende der Zeit, wie ihr sie jetzt kennt."

"Durch diese Weihe wird Meine Gnade euch umgeben und euch unterstützen, sowohl in guten als auch in schlechten Zeiten. Jede Schwierigkeit wird durch eure Hingabe an die Göttliche Liebe an Verdienst gewinnen. Eure Familien werden vereint sein, wenn sie auf die Gnade reagieren, die ich anbiete. Und ihr, Meine Brüder und Schwestern, werdet den Sieg Unserer Vereinten Herzen teilen, sowohl auf Erden als auch im Himmel, wenn ihr auf diese Gnade antwortet."

Weihe an die Göttliche Liebe

12. Oktober 1999

"Ich bin euer Jesus, fleischgeworden. Heute bin Ich endlich gekommen, um euch die Weihe an die göttliche Liebe zu geben. Hier ist sie."

Mein Jesus, die Göttliche Liebe selbst, ich weihe mich Dir ganz und gar. In und durch diese Weihe vereinige ich meine Seele mit der Göttlichen Liebe und bin mir bewusst, dass ich dadurch ein Märtyrer der Liebe sein werde. Ich entscheide mich dafür, in diesem Moment nur Dein Wohlgefallen zu suchen, Jesus. Deshalb übergebe ich Dir meine Gesundheit, mein Aussehen und sogar meinen eigenen Komfort. Durch diese Hingabe bete ich, dass die Göttliche Liebe in jedem Herzen siegreich sein wird. In dieser Hingabe an Deine göttliche Liebe, lieber Jesus, finde ich in jedem Augenblick und mit jedem Atemzug mein Ja zum göttlichen Willen Gottes.

Ich suche nichts, was Du nicht willst, dass ich es suche. Ich liebe keine Person, keinen Ort und keine Sache, die über Deinen Willen für mich hinausgeht. Ich umarme jedes Kreuz, das Du zulässt, und schätze jede Gnade, die Du schenkst. Amen.

Gebet um Hilfe zum Leben der

Weihe an die göttliche Liebe

14. Oktober 1999

Himmlischer Vater, Herr Jesus Christus, und Heiliger Geist Gottes,

Ich trete vor Dich, weil ich meinen Körper und meine Seele der göttlichen Liebe geweiht habe. Ich bitte Dich, mir zu helfen, diese Weihe in jedem Augenblick zu leben. Hilf mir, mich jedem Kreuz zu stellen und jede kostbare Gnade zu erkennen und zu erwidern, die Du in mein Leben legst. Durch meine Weihe an die Göttliche Liebe bitte ich Dich um Deine Hilfe, meinen eigenen Willen zu vernichten und in Deinem Göttlichen Willen zu leben. Amen.

Jesus: "Sprecht dieses Gebet mit der Weihe an die Göttliche Liebe täglich, und ihr werdet einen Engel an eurer Seite empfangen, der euch bei der Treue zur Weihe hilft."

Allen, die sich der Göttlichen Liebe durch eine wahre Weihe hingeben, verspricht Jesus diese geistigen Vorteile:

  • Seine Hilfe - Leib, Blut, Seele und Göttlichkeit, um tief in die göttliche Liebe zu kommen.
  • Seine Hilfe zu einem vertieften Bewusstsein von Gottes Heiligem und Göttlichem Willen im gegenwärtigen Moment.
  • Die Kreuze in ihrem Leben werden verdienstvoller sein, da sie sich ihnen vollständiger hingeben können. So wie das siegreiche Herz Jesu von einer Dornenkrone umschlossen ist, so sollen auch ihre eigenen Herzen umschlossen sein und die Sünder zu Ihm bringen.
  • Jede Last in diesem Leben wird durch Seine Gnade süß und leicht sein.
  • Ihr Leben wird ein Zeichen der göttlichen Liebe in der Welt sein.
  • Diejenigen, die in der göttlichen Liebe und dem Willen Gottes leben, werden in diesem Leben Frieden haben und die Verheißung der Erlösung bei ihrem Tod. Dann wird die Mutter Jesu mit ihren Engeln zu ihnen kommen.

Weihe an das Unbefleckte Herz Marien

Liebe Heilige Jungfrau Maria, Beschützerin Unseres Glaubens und Mutter Alles Guten, komm zu uns mit Deiner mütterlichen Liebe. Öffne Dein reines, Unbeflecktes Herz und lass den Nektar der Gnade in ihm auf uns herabströmen. Erfülle unsere Seelen mit diesem süßen Nektar. Hilf uns, unser Leben Deinem Dienst zu widmen. Führe uns immer näher an Deinen geliebten Sohn heran. Zeige uns den Weg des Heils und durchdringe unsere Herzen mit Heiligkeit. Lass jedes unserer Ziele im Einklang mit Deinem Unbefleckten Herzen sein. Berühre unsere Herzen liebe Mutter. Amen.

Muttergottes:
"Mein Unbeflecktes Herz bittet euch um mehr Gebet."
Juni 20, 1998

Morgenweihe an den Heiligen Geist

3. Januar 1998

Heiliger Geist, ich weihe Dir diesen Tag in der Zeit. Öffne mein Herz für Deine Eingebungen. Inspiriere mich, den göttlichen Willen Gottes zu tun. Amen.

Muttergottes: "Wenn ihr den Tag so beginnt, wird der Heilige Geist bei euch sein und euch leiten. Ihr werdet die Folgen des Tages nicht fürchten, denn ihr werdet unter Seinem Schutz stehen."

Weihe der Ehe

2. November 1996

Heilige Vereinte Herzen von Jesus und Maria, wir weihen Euch heute, in diesem Augenblick, unsere Ehe. Durch diese Weihe wollen wir unsere Herzen Eurem Sieg weihen. Vereint in Euch suchen wir Euren Schutz und Eure Versorgung. Steigert unsere Liebe zu Euch und zueinander mit jedem Atemzug, den wir tun. Bekleidet unsere Herzen mit dem Göttlichen Willen des Ewigen Vaters. Helft uns, in und durch Eure Vereinten Herzen in der Heiligkeit zu wachsen. Amen.

Jesus: "Ich gebe euch diese Weihe der Ehen an Unsere Vereinten Herzen wegen dieser Zeiten. In diesen letzten Tagen vor Meiner triumphalen Wiederkunft greift Satan alle Berufungen an - besonders aber das Priestertum und die Ehen. Ehen, die Unseren Vereinten Herzen geweiht sind, wird der Weg leichter gemacht. Betet dieses Gebet täglich um Unseren Schutz und unsere Versorgung."

"Verbreitet diese Weihe. Sie bringt viele Gnaden mit sich. Sie wird die Seele der Ehen stärken, die abgestanden sind. Sie wird den Eifer in den Herzen steigern. Sie wird den Unbekehrten bekehren, der bereit ist, sie zu beten."

Weihe an den gegenwärtigen Augenblick

5. September 1995

Muttergottes: "... Ich möchte, dass Meine Kinder jetzt und immer den sicheren Schatz des gegenwärtigen Augenblicks verstehen. Hier, im gegenwärtigen Augenblick, wird sich jeder für oder gegen das Gute entscheiden. Die Erlösung findet im gegenwärtigen Augenblick statt, so auch eure Heiligung. Damit Mein Volk die Gegenwart nicht mehr vergeudet, sondern sich in ihr der Heiligen Liebe hingibt, bin ich hier, um euch ein besonderes Gebet mitzugeben - DIE HEILIGUNG DES JETZIGEN MOMENTS."

Sie erhebt ihre Augen zum Himmel und betet:

Lieber Himmlischer Vater, ich übergebe diesen Augenblick Deinem Heiligen Willen. Ich entscheide mich, durch die Herzen von Jesus und Maria gereinigt zu werden. Ich ergebe mich jedem Kreuz und jeder Gnade, die Du für mich bestimmt hast. Ich vertraue auf Deine göttliche Vorsehung. Ich bin in diesem Augenblick Dein Diener der Heiligen Liebe. Amen.

Weihe an die Flamme der Heiligen Liebe

16. April 1995

Unbeflecktes Herz Marien, demütig bitte ich Dich, mein Herz in die Flamme der Heiligen Liebe aufzunehmen, die die geistige Zuflucht der ganzen Menschheit ist. Sieh nicht auf meine Fehler und Versäumnisse, sondern lass zu, dass diese Ungerechtigkeiten von dieser reinigenden Flamme verbrannt werden.

Hilf mir durch die Heilige Liebe, im gegenwärtigen Augenblick geheiligt zu sein und Dir, liebe Mutter, jeden Gedanken, jedes Wort und jede Handlung zu übergeben. Nimm mich und benutze mich nach Deinem großen Wohlgefallen. Erlaube mir, Dein Werkzeug in der Welt zu sein, alles zur größeren Ehre Gottes und zu Deiner siegreichen Herrschaft. Amen.

Unsere Liebe Frau: "Die Seelen, die sich auf diese Weise weihen, überlassen Mir alle ihre Fehler, ihre Sünden - vergangene und zukünftige -, ihre Tugenden - die, die sie haben und haben werden -, ihre Schmerzen, ihre Freuden und ihre Ängste. Ich werde in ihren Herzen herrschen und über die Sünden siegen. Ich werde die Herrschaft über innere und äußere Güter übernehmen. Ich bitte sie nur um ihre unendliche Treue, in der Heiligen Liebe zu leben und die Botschaft der Heiligen Liebe zu verbreiten. Auf diese Weise werden sie Meine Werkzeuge sein, um die Seelen in das Neue Jerusalem zu führen."

"Die Seelen, die diese Weihe machen wollen, müssen drei Tage lang ihre Herzen vorbereiten.
Jeden Tag wünsche ich, dass sie ein körperliches Werk der Barmherzigkeit verrichten.
Jeden Tag müssen sie mindestens einer Person die Botschaft der Heiligen Liebe verkünden.
Jeden Tag sollen sie Meinen Sohn ehrfürchtig in der Eucharistie empfangen [wenn sie katholisch sind]. Diese drei Tage des Lichts werden als Rüstung gegen die drei Tage der Finsternis dienen, die noch kommen werden. Das ist die barmherzige Liebe Gottes, die Ich der Menschheit durch euch schenke."

Die körperlichen Werke der Barmherzigkeit
  1. Speise die Hungrigen.
  2. Gebe dem Durstigen zu trinken.
  3. Bekleide die Nackten.
  4. Beherberge die Obdachlosen.
  5. Tröstet die Gefangenen.
  6. Besuche die Kranken.
  7. Beerdige die Toten.

Weihe an das Heiligste Herz Jesu

Anbetungswürdiges Heiligstes Herz Jesu, schau auf unsere Niedrigkeit mit der Güte Deiner Barmherzigkeit. Sei gegenwärtig, o liebendes Herz Jesu, wenn wir in Sünde verfallen, wenn wir beten, wenn wir arbeiten und wenn wir spielen. Ziehe uns immer näher an Dein gnädiges Herz heran. O Quelle des Heils, lass uns niemals unser Ziel aus den Augen verlieren - den Himmel zu erreichen. Hilf uns, wenn Satan seine Entmutigung verbreitet. Öffne uns die Augen für seine vielen Verstrickungen. Führe uns zu der kostbaren Wunde Deines Herzens, damit wir von der Quelle des Lebens trinken können. Erinnere uns immer an Deine unendliche Barmherzigkeit und Deine ewige Liebe zu allen Menschen. Lehre uns zu lieben, wie Du geliebt hast, Süßes Herz Jesu. Öffne unsere armen Herzen für die Liebe. Lass uns Dein Heiligstes Herz immer in Ehren halten. Amen.

Weihe an die Vereinten Herzen

Hochwürdigste, Vereinte Herzen Jesu und Marias, ich weihe mich Euch an diesem Tag freiwillig. Ich übergebe Euch alles, was ich besitze, sowohl innerlich als auch äußerlich. Lasst mein Leben ein ständiger Lobgesang auf Eure Heiligen Vereinten Herzen sein. Nehmt die Siege und Niederlagen dieses Augenblicks in Eure Herzen auf. Benutzt sie, wenn Ihr sie braucht, um Eure triumphale Herrschaft zu erlangen. Amen.

Weihe an das Eucharistische Herz

Muttergottes, 20. Februar 1994

Heiligstes, Eucharistisches Herz Jesu, Ewiges Opfer, wahrhaftig gegenwärtig in den Tabernakeln der Welt, Dir weihe ich mein ganzes Sein - Leib und Seele. Ich lege alle meine Sorgen und Bitten in Dein Herz - die brennende Glut der göttlichen Liebe. Nimm mich an und benutze mich so, wie Du es brauchst, um das glorreiche Reich Deines Eucharistischen Herzens auf Erden zu verwirklichen. Amen.

Weihe an das Kreuz

4. Dezember 1990
Der Schlüssel zur Kirche der Versöhnung

Mein Jesus, ich weihe mich heute Deinem Heiligen Kreuz.

So wie Du dieses große Kreuz für die ganze Menschheit auf Dich genommen hast, so gelobe ich, die Kreuze in meinem Leben anzunehmen. Alles, was ich erleide, gebe ich Dir zurück, mein Süßer Jesus, um für meine Sünden und die der ganzen Welt zu büßen. Ich werde jeden Tag am Fuße Deines Kreuzes beginnen und beenden, zusammen mit unserer Heiligsten Mutter und dem heiligen Johannes, unserem Bruder. Mein einziges Vergnügen wird es sein, Dich zu trösten, mein Süßer Erlöser. Amen.

Die Gebete und Texte sind den Büchern "Triumphant Hearts Prayer Book 2nd Edition" und "United Hearts Book of Prayers and Meditations" entnommen, die du hier herunterladen kannst.

Quellen:

➥ holylove.org

➥ www.freepik.com

 
^