Marianische Offenbarungen an Luz de Maria, Argentinien

 

Mittwoch, 30. November 2016

Botschaft von der Heiligen Jungfrau Maria an ihre geliebte Tochter Maria des Lichts

 

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, Meine Liebe begleitet jeden einzelnen von euch. Vergesst nicht, dass Ich die Mutter der Menschheit bin (Joh 19,27), Mutter und K├Ânigin aller Sch├Âpfung. Ich bin die Mutter der Menschheit und es scheint immer noch, als h├Ątten Meine Kinder dieses Wort und diese Bestimmung durch die Heiligste Dreifaltigkeit nicht vollends verstanden.

Ich rufe euch nicht, zu Mir zu kommen, weil Ich gr├Â├čer als die Heiligste Dreifaltigkeit bin. Ich rufe euch, zu Mir zu kommen, weil Ich nach der Bestimmung der Heiligsten Dreifaltigkeit ernannt wurde, das Volk Meines Sohnes zu f├╝hren und f├╝r die ganze Menschheit zu vermitteln, damit sie den Weg der Wahrheit, der Erl├Âsung und des Friedens wiederentdeckt.

Ich bin von der Heiligsten Dreifaltigkeit ernannt worden, um der Menschheit in diesen entscheidenden Zeiten Meine Hand zu reichen. Ich biete ihr Meine Hand und diejenigen, die sie ergreifen, werden von Mir auf sichere Wege gef├╝hrt.

Ich werde dem B├Âsen den Kopf zertreten (Gen 3,15) und da Mir nach dem Willen Gottes alle k├╝nftigen Ereignisse bekannt sind, verk├╝nde Ich euch all das Bevorstehende, damit ihr euch angemessen im Geiste vorbereitet und das Wort Gottes erkennt und euch vom Modernismus, der dem Willen Gottes widerspricht, nicht verwirren lasst.

Ihr habt als Kinder Gottes die Pflicht, die Heilige Schrift zu kennen, in den Geboten den Willen Gottes zu erkennen und zu beachten, dass diese Gebote die gleichen sind, die waren, die sind und sein werden und sich keinen Interpretationen unterziehen. (Ex 20; Mt 24,35)

Der Teufel ist gerissen und will die Kirche Meines Sohnes ins Chaos, ins Schisma st├╝rzen. Daher trauere Ich, und so komme Ich als Mutter erneut zu euch, um euch zu Einsicht, Gebet, Besinnung, ÔÇô und wie Mein Sohn ÔÇô zur Umsetzung jedes Wortes aus dem Evangelium aufzurufen. (Jak 1,22)

Meine Kinder sind bez├╝glich ihrer Werke und Taten nicht passiv. Meine wahren Kinder d├╝rsten nach Seelen und m├╝ssen ihren Br├╝dern und Schwestern das Wort Gottes verk├╝nden (Mk 16,15) und sie die Zukunft erkennen lassen, damit sie sich eiligst auf den Weg der Umkehr begeben.

Ihr, Meine Kinder, wisst sehr wohl, dass die m├Ąchtige Elite, welche die gesamte Menschheit manipuliert, den Auftritt des Antichristen vorbereitet. So bitte Ich euch dringend, dass ihr, Meine Kinder, euch nicht t├Ąuschen lasst, denn diejenigen, welche diese Prophezeiungen ignorieren, werden niedertr├Ąchtig get├Ąuscht, bis zur ├ťberf├╝lle verwirrt und in das Feuer der H├Âlle getrieben, weil sie Meinen Sohn verachten und den Betr├╝ger lieben werden.

Dieses chaotische Szenario dieser Zeit ├╝berall auf der Welt wird vorbereitet, um das Volk Meines Sohnes nach und nach in eine Geisteshaltung zu f├╝hren, die des Au├čergew├Âhnlichen bedarf, um voranzuschreiten, und die Kirche Meines Sohnes will nicht sehen und erkennen, dass das Au├čergew├Âhnliche, das Au├čergew├Âhnlichste, das sie besitzt, der Leib und das Blut Meines Sohnes ist.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, wie viele lieben Mich nicht! Wie viele verachten Mich! Wie viele verleugnen Meine unbefleckte Reinheit und doch, Ich bin auch Mutter derer, die Mich verleugnen und Mich nicht lieben, denn mit Meinem Sohn und verbunden mit Ihm, trug Ich sie als Mutter der gesamten Menschheit auch in Meinem Scho├č. Mein Sohn litt in der Enge Meines Scho├čes, so wie jeder andere auch, und diese Enge opferte Er verbunden mit Mir f├╝r die heutigen Menschen auf, die unter der Enge ihres Geistes und Willens, der Enge ihres Herzens leiden und sich verschlie├čen, um nicht zu sehen, nicht zu h├Âren und nicht zu erkennen.

Als "die mit der Sonne bekleidete Frau" (Offb 12,1 ff) teile Ich dieses Licht mit Meinem Sohn, das Er ausstrahlt und mit dem Er alle Seelen erleuchtet. Das ist kein Ehrentitel, sondern die Realit├Ąt Meiner Mutterschaft f├╝r die gesamte Menschheit. Durch die Bezeichnung als Kaiserin beider Amerikas f├╝hre Ich dieses ungehorsame Volk an Meiner Hand zu Meinem Sohn, damit es sich des Ewigen Lebens als w├╝rdig erweisen kann.

Ich m├Âchte nicht, dass ihr Mich mehr verehrt als Meinen Sohn, doch m├Âchte Ich, dass ihr Mir gehorcht, damit Ich euch in Liebe f├╝hren und f├╝r euch als F├╝rsprecherin vor der Heiligsten Dreifaltigkeit auftreten kann.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, Ich trauere um Meine Kinder, die Mich verachten, nicht weil sie die Worte dieser Mutter verachten, sondern weil sie Mich verachten und nicht an Meiner Hand den rechten Weg gehen. So wird diese Bestimmung als F├╝rsprecherin und F├╝hrerin zur ewigen Erl├Âsung von ihnen selbst verhindert. Sie streben nach Irrwegen, und die k├╝rzesten Wege sind genau diejenigen, die sie in die Einheitsreligion f├╝hren, die von dem Betr├╝ger beherrscht wird.

In diesem Moment sind die Botschaften und Rufe zahlreich. Ihr sollt best├Ąndig an der Einsicht festhalten, denn es ist der Wille Gottes, dass Ich, von der Heiligsten Dreifaltigkeit ernannt, als Vermittlerin zwischen den Menschen und Gott auftrete.

Keines vom Himmel auserw├Ąhlte Werkzeug kann verurteilen oder einer Seele das ewige Leben gew├Ąhren. Kein Werkzeug ist Gott, um eine Seele zur H├Âlle zu verurteilen oder dem N├Ąchsten das ewige Leben zu schenken.

Durch unsere treuen Werkzeuge warnen wir euch; durch unsere Prophetin verk├╝nden wir euch alle Wahrheit, wie belastend und schmerzhaft sie auch sein mag. Mein Sohn ist "der Weg, die Wahrheit und das Leben" (Joh 14,6) und Er verheimlicht Seinem Volk nicht, womit es aus Unwissenheit ins Verh├Ąngnis gef├╝hrt werden kann.

Ihr erachtet diese Rufe als katastrophal und erschreckend, aber genau diese Generation wird damit konfrontiert werden (Mt 24.21), wegen Respektlosigkeit, Heuchelei, L├╝ge, Trug, fehlender Demut gegen├╝ber dem Wort Gottes, H├Ąresien, st├Ąndiger S├╝nden gegen den Heiligen Geist (Mt 12,32); doch Mein Sohn und Ich lobpreisen stets die G├Âttliche Barmherzigkeit, denn ihr befindet euch in Zeiten der Reue, der Umkehr, und Mein Sohn verwehrt niemandem die Vergebung, der wahrlich Reue zeigt.

Wie viele Meiner bevorzugten S├Âhne (Priester) wenden sich an das Volk Meines Sohnes im Widerspruch zu den Rufen Meines Sohnes und dieser Mutter! Die Offenbarung steht in der Heiligen Schrift (2. Tim 3,16), doch ihre Verk├╝ndigung endet erst, wenn das Volk Meines Sohnes den Weg gefunden hat. Ihr k├Ânnt nicht lau sein und zwei Herren dienen. (Mt 6,24; Offb 3,15-19)

Meine treuen Werkzeuge sind die Tinte, um den Willen Gottes aufzuschreiben, doch die Tinte ist nicht unverzichtbar, unverzichtbar ist das Wort Gottes. Selbst wenn es Tinte g├Ąbe, k├Ânnte ohne das Wort Gottes dieses nicht aufgeschrieben werden. M├Âge der Hochmut in diesen Zeiten die Herzen Meiner Werkzeuge nicht erf├╝llen, sondern m├Âgen sie von Demut gef├╝hrt werden.

Wer sich selbst an erster Stelle sieht, ist kein wahres Werkzeug.

Ein wahres Werkzeug des V├Ąterlichen Hauses ist derjenige, der das Wort Gottes verk├╝ndet, damit ihr nicht in die Irre gef├╝hrt werdet, der euch verk├╝ndet, euch nicht von Mir und Meinem Sohn zu entfernen und dem Wort Gottes nicht untreu zu werden, der euch zur Umkehr ermahnt (Mk 1,12-15), indem er den menschlichen Willen und die geistlichen Sinne weckt, der euch ein ums andere Mal aufruft, nach dem Willen Gottes zu leben, damit ihr nicht verloren geht.

In diesen Zeiten muss die Menschheit die Erkenntnis haben, um sich vorzubereiten und nicht in die F├Ąnge Satans zu geraten. Dies ist f├╝r euch in diesem Moment unverzichtbar: Weckt Herzen, Gedanken und Geist, die von Weltlichkeit und S├╝nde bet├Ąubt sind.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, Ich bitte euch: Betet f├╝r Peru. Dieses Volk wird von einem schweren Erdbeben ersch├╝ttert werden. Kinder, betet f├╝r Japan. Die radioaktive Kontamination, die der gesamten Menschheit gebracht wird, ist beispiellos.

Betet, der dritte Weltkrieg tritt, wie Ich es euch bereits verk├╝ndet habe, wird nicht pl├Âtzlich kommen, sondern entwickelt sich schon seit langer Zeit und f├Ąhrt in dieser Entwicklung fort bis zum Zeitpunkt, da er sich vollst├Ąndig offenbart.

Betet, Meine Kinder, betet f├╝r die USA. Schlie├čt sie in eure Gebete ein.

Betet, Meine Kinder, die Pest ist mit einer neuen Krankheit auf dem Vormarsch. Daher werde Ich herbeieilen, damit ihr nicht in ihr umkommt, weil sie die Wissenschaft nicht feststellen kann.

Betet, Meine Kinder, betet f├╝r eine heilige Kirche, so wie Mein Sohn heilig ist.

Betet, seid bereit, seid bereit f├╝r die gro├če Ankunft der Barmherzigkeit, seid bereit f├╝r die Warnung, inmitten derer Ich euch nicht verlassen werde.

Ich segne euch, Meine Kinder. Ihr k├Ânnt euch in die Arche der Erl├Âsung, in Mein Unbeflecktes Herz begeben, denn nach allem Leid wird Mein Unbeflecktes Herz zu Ehren der Heiligsten Dreifaltigkeit siegreich sein. M├Âge Mein Segen jeden von euch erf├╝llen. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne S├╝nde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne S├╝nde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne S├╝nde empfangen.

Quelle: Ô׹ www.revelacionesmarianas.com

 
^